Familienurlaub im Paderborner Land

Unseren diesjährigen Urlaub haben meine Frau, unsere vier Kinder und ich in der schönen westfälischen Domstadt Paderborn verbracht. Dort hat es uns sehr gut gefallen. Wir haben die sehenswerte Innenstadt und viele weitere Attraktionen besucht. Da das schöne Paderborner Land sehr gute Möglichkeiten für Radtouren bietet, hatten wir unsere Fahrräder dabei.
Nach ausführlichen Recherchen hatten wir uns auf das Hotel Heide Residenz, einem der schönsten Hotels Paderborn als Unterkunft geeinigt. Das familiengeführte Gästehaus zeichnet sich durch eine herzliche Atmosphäre und einen hervorragende Service aus. Unsere Zimmer waren ansprechend eingerichtet und boten jeglichen Komfort. Im Restaurant haben wir verschiedene schmackhafte regionale Spezialitäten kennen gelernt. Meine Frau und ich haben im Laufe unseres Aufenthalts zwei Wellness-Massagen genossen, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Schon im letzten Sommer haben wir die Vorzüge von erholsamen Wellness-Anwendungen während unseres Urlaubs im Wellnesshotel Bayern kennen und schätzen gelernt.
In der Paderborner Altstadt haben wir uns neben dem Dom auch die Franziskaner-, die Abdinghof, die Jesuiten- und die Gaukirche angeschaut. Das historische Rathaus und einige prachtvolle Bürgerhäuser waren weitere Highlights unseres Sightseeing-Programms. Besonders schön fanden wir das beeindruckende Residenzschloss Neuhaus, welches am Zusammenfluss von Pader, Alme und Lippe liegt und von weitläufigen Gartenanlagen umgeben ist.
Am vierten Urlaubstag war das Wetter nicht so gut und daher haben wir ihn aufgrund des vielfältigen Angebots zum Museumstag erklärt. Mit unseren drei Söhnen bin ich ins Heinz Nixdorf Museumsforum gegangen, dem größten Computermuseum der Welt. Es war außerordentlich spannend und interessant. Wir konnten uns gar nicht losreißen und haben den ganzen Nachmittag im Museum verbracht. Meine Frau war mit unserer Tochter im Erzbischöflichen Diözesanmuseum, anschließend haben sie die guten Einkaufsmöglichkeiten in der Paderborner Innenstadt ausgenutzt.
An einigen Urlaubstagen haben wir bei sehr gutem Wetter ausgedehnte Touren durch die größtenteils ebenen Landschaften des Paderborner Landes unternommen. Das umfangreiche Netz an Radwegen führt an zahllosen sehenswerten historischen Bauten wie Fachwerkhäusern, Mühlen und Gutshöfen vorbei. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten, die wir auf unseren Radtouren besichtigt haben, zählen das Hermannsdenkmal, die Externsteine und die Wewelsburg.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Ähnliche Last Minute Artikel:

Tags : , , , , ,

If you enjoyed this post, please consider to leave a comment or subscribe to the feed and get future articles delivered to your feed reader.

Leave Comment